Sicherheit und Gesundheit geht vor

Maskenpflicht auf den Recyclinghöfen und Entsorgungspunkten bleibt weiterhin bestehen

 Auch wenn derzeit das generelle Tragen von Mund-Nasenschutz-Masken draußen ausgesetzt ist, möchte der Unternehmensverbund aus AWG, GEG und Betreibergesellschaft ECOWEST die Kundinnen und Kunden dringend darauf hinweisen, dass die Maskenpflicht auf allen Recyclinghöfen und Entsorgungs-punkten in den Kreisen Warendorf und Gütersloh weiterhin aufrecht erhalten bleibt.


„Um unnötigen Diskussionen vorzubeugen, möchten wir ausdrücklich herausstellen, dass wir hier von unserem Hausrecht Gebrauch machen, um die Gesundheit der Mitarbeitenden und letztlich auch der Kundinnen und Kunden zu schützen. Gerade die schnelle Verbreitung der hochansteckenden Delta-Variante des Corona-Virus bestärkt uns bei unserem Vorhaben, trotz derzeitiger Aufhebung der Maskenpflicht in anderen Bereichen des öffentlichen Lebens, auf all unseren Liegenschaften die Maskenpflicht durchzusetzen,“ so Jennifer Manns, Betriebsleiterin der Abteilung Technik-Anlagenbetrieb.

 

Der Unternehmensverbund möchte nicht die Kundinnen und Kunden gängeln, sondern dauerhaft und langfristig den Anlagenbetrieb der Recyclinghöfe und Entsorgungspunkte gewährleisten. Und dazu müssen alle Mitarbeitenden gesund bleiben.
Anschließend hofft Jennifer Manns auf die Einsicht der anliefernden Kundschaft: „Auch wenn es beim Entladen der Wert- und Abfallstoffe etwas hindert, ist und bleibt die Maske ein effektives Instrument sich vor dem Virus mit all seinen Varianten zu schützen.“